Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: by Manuel Kluckert PDF

By Manuel Kluckert

ISBN-10: 3834931322

ISBN-13: 9783834931320

Manuel Kluckert analysiert die f?r das Angebot standardisierter Dienstleistungsvertr?ge vom Anbieter zu schaffenden Voraussetzungen und verkn?pft Anbieter- und Nachfragerseite mit Hilfe der Neuen Institutionen?konomik.

Show description

Read or Download Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing) PDF

Best german_2 books

Extra info for Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing)

Example text

165 Eggertson (1990), S. 34. 166 Ehret (2008), S. 169 Kommt es zu einer Verdünnung der Verfügungsrechte an einer Ressource, verteilen sich in erster Linie die aus ihr erwirtschafteten Erträge. Dem Eigentümer (Inhaber des ius successionis) bleiben aber Kosten für die Instandhaltung der Ressource. Diese fallen überproportional hoch aus, falls den Nutzern der Ressourcen kein Anreiz zum sorgsamen Umgang geboten wird. 170 Indem Verfügungsrechte an Ressourcen gehandelt werden, können Preise für Ressourcen als Austauschrelation bestimmt und Entscheidungen über die Effizienz alternativer Güterallokationen getroffen werden.

Unter Dienstleistung können dabei die Fälle „Rent“, „Make“ und „Let Make“ gefasst werden. Die Verfügungsrechte werden jeweils zeitlich begrenzt übertragen, das Eigentum der Ressourcen (ius successionis) bleibt beim ursprünglichen Eigentümer. Im Fall „Buy“ wird das Eigentum an der Ressource vollständig übertragen. Einen dem von Ullrich ähnelnden Ansatz schlagen Lovelock & Gummesson mit dem Rental Access Paradigm vor:84 Sie unterscheiden Transaktionen, die den Übergang von Eigentum beinhalten, von solchen, bei denen dies nicht der Fall ist.

Barzel (1997), Kapitel 3. 17 In Fall 2 stellt der Programmierer andere Programmierer ein und lässt sie auf seinem Laptop nach seinen Vorgaben die App programmieren. Er überträgt befristet das Recht zur Nutzung des Laptops und die Erstellung bzw. Veränderung des vorhandenen Programmcodes auf die Angestellten (ius usus, ius abusus), die übrigen Rechte behält er sich vor. Gleichzeitig erwirbt er mit dem Abschluss des Arbeitsvertrags das befristete Recht, das Humankapital der Programmierer für sich einzusetzen und die daraus resultierenden Erträge zu verwenden (ius usus, ius abusus, ius usus fructus, ius successionis an den Erträgen).

Download PDF sample

Akzeptanz standardisierter Dienstleistungsverträge: Konzeptualisierung und empirische Untersuchung von Akzeptanztreibern: Konzeptualisierung und ... (Fokus Dienstleistungsmarketing) by Manuel Kluckert


by Richard
4.4

Rated 4.92 of 5 – based on 43 votes